Skip to content

Unaware by Mercy Me

October 17, 2010

Forgive me if I stare
But I am taken back
That You would let me here
Regardless of my past
Oh my hands are shaking now
But I catch my breathe somehow
Oh, I am free at last

Unaware of my fears
Unaware of my shame
Nothing else matters here
But glorifying Your name
Unaware of everything
Knowing You’re aware of me

Tell me how I got here
I couldn’t make it on my own
Just tell me I can stay
Cause it feels so much like home
And I lose all track of time
When I look into Your eyes
Your love is all I know

Unaware of my fears
Unaware of my shame

Nothing else matters here
But glorifying Your name
Unaware of everything
Knowing You’re aware of me

I’m aware I’m in a place I couldn’t be
If You weren’t there to call my name and rescue me

Unaware of my fears
Unaware of my shame
Nothing else matters here
But glorifying Your name

I’m unaware of all my fears
And I’m unaware of all my shame
Nothing else matters here
But glorifying Your name

I’m unaware that I still breathe
Unaware of everything
Knowing You’re aware of me

Good by India...

Geburtstagsfotos – Birthday Pictures

September 26, 2010

Some pictures from my birthday. Taken by Nilce.

145

 

Read more…

Open Doors Deutschland – Pakistan: Fluthelfer von Taliban getötet

August 30, 2010

Open Doors Deutschland – Pakistan: Fluthelfer von Taliban getötet.

Danke – Thank you!

August 26, 2010

English below picture

Vielen Dank für all eure Glückwünsche, Segen und Gebete an meinem Geburtstag.

Als ich am Morgen meines Geburtstags aufgewacht bin, habe ich darüber nachgedacht was Gott in dem letzten Jahr alles in meinem Leben getan hat. Er hat so viel Gutes getan. Nicht nur in dem letzten Jahr, seit meiner Geburt. Als ich so darüber nachgedacht haben, habe ich realisiert, das er schon an mich gedacht und mein Leben geplant hat, bevor meine Eltern von mir wussten. Wir haben einen großartigen Gott!

Er ist besser als ich verdiene, er ist so viel treuer als ich aber er weicht mir nicht von der Seite und hört nicht auf mich über alle Maßen zu segnen.

Halleluja!  On my birthday

Thank you for all of your wishes, blessings and prayers for my birthday.

When I woke up on the morning of my birthday I thought about what God has done in my life during the last year. He has been so good to me. Not only the last year but since was I born. As I was contemplating that thought, I realized, not only during the last year, or since my birth, but He was already thinking about me before I was in my mother’s womb. Don’t we have an amazing God!?!

He is much better than I deserve, He is so much more faithful than I but he won’t leave my side and continues to bless me out of His abundant riches.

Hallelujah!

Singapur Bilder – Singapore pictures

August 22, 2010

  China Town

Read more…

Der letzte Tag in Singapur – Last day in Singapore

August 20, 2010

English text below picture

An meinem letzten Tag in Singapur bin ich nach Sentosa Island gefahren. Die Insel hat viele verschiedene Attraktionen und ist durch eine Brücke mit dem Festland verbunden. An den verschiedenen Shows und Attraktionen der Insel war ich nicht wirklich interessiert, und so bin ich nur am Strand entlang gelaufen. Mit viel Phantasie gibt es auf der Insel den südlichsten Punkt kontinental Asiens. Das nur deshalb, weil Singapur durch eine Brücke mit Malaysia, und Sentosa durch eine Brücke mit Singapur verbunden ist.

sentose

I spent my last day in Singapore at Sentosa Island. The island offers plenty of attractions and shows. But I just enjoyed the rainy day by strolling along the beaches. The island claims to have the southernmost point of continental Asia even though the only connection between the island and continental Asia is a bridge.

Möge Gott euch segnen mit Unbehagen – May you feel discomfort

August 18, 2010

See english text below picture

 

Möge Gott euch segnen mit Unbehagen –

über billige Antworten, Halbwahrheiten

und oberflächliche Beziehungen,

so dass Ihr in der Tiefe eures Herzens lebt.

 

Möge Gott euch segnen mit Zorn –

über Ungerechtigkeit, Unterdrückung

und die Ausnützung von Menschen,

so dass ihr euch einsetzt für Gerechtigkeit,

Freiheit und Frieden.

 

Möge Gott euch segnen mit Tränen –

vergossen für die, welche an Schmerzen,

Zurückweisung, Hunger und Krieg leiden,

so dass ihr eure Hände ausstreckt,

um sie zu trösten

und ihren Schmerz in Freude zu verwandeln.

 

Und möge Gott euch segnen mit genug Torheit –

damit ihr glaubt, dass ihr in der Welt

einen Unterschied machen könnt,

und das tun könnt,

von dem die andern sagen, es sei unmöglich.

Franziskanischer Segen

 

Republic Day08

 

May God bless us with discomfort –

At easy answers, half-truths, and superficial relationships

So that we may live from deep within our hearts.

 

May God bless us with anger –

At injustice, oppression, and exploitation of God’s creations

So that we may work for justice, freedom, and peace.

 

May God bless us with tears –

To shed for those who suffer pain, rejection, hunger, and war,

So that we may reach out our hands to comfort them and

To turn their pain into joy.

 

And may God bless us with just enough foolishness –

To believe that we can make a difference in the world,

So that we can do what others claim cannot be done:

To bring justice and kindness to all our children and all our neighbors who are poor.

Franciscan blessing

%d bloggers like this: