Skip to content

Etappe 4: Kilometer 6602 – 11194

February 19, 2010

Irgendwie ist beim Umzug von WinXP auf Win7 dieser Eintrag verloren gegangen. Aber nun besser spät als nie.

In Colombo war ich nur vier Tage, und die waren eher unspektakulär. Ich bin viel durch die Stadt gelaufen, war ein wenig shoppen und saß am Meer. Auffallend war die immer noch hohe Militärpräsenz. Aber wenn nicht gerade der Präsident um die Ecke fuhr waren die Soldaten mehr daran interessiert mit den ausländischen Mädels zu flirten.

Was mich erstaunt hat, das Sri Lanka nicht so viel mit Indien gemein hat wie erwartet. Am meisten geschockt hat mich das die Rikschaw Fahrer Englisch sprachen. Auf meinen Streifzügen bin ich auf die Kunstaustellung einer Gemeinde gestoßen die sehr interessant war.

Hier habe ich ein paar Bilder für euch.

Advertisements
No comments yet

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out /  Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out /  Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out /  Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out /  Change )

Connecting to %s